Homepage Johann Bayer - Batschka

Batschka


Die Batschka ist / war:

  • geographisch: der südliche Teil der ungarischen Tiefebene zwischen Donau und Theiß
  • politisch, früher: das Gebiet der ehem. ungarischen Komitate Batsch und Bodrog
  • politisch, seit 1920 geteilt:
    der Norden zu Ungarn (Komitat Bács-Kiskun) und
    der Süden zu Serbien (Vojvodina) gehörig
  • eines von mehreren ehemaligen Siedlungsgebieten der Donauschwaben.

Das Siedlungsgebiet Batschka

wird im Westen und Süden begrenzt durch die Donau, im Osten durch die Theiß. Im Norden endet das Siedlungsgebiet etwa bei 47°3' nördlicher Breite, wenn z. B. Kunszentmiklós noch hinzugezählt wird.


Hinweis zu Donauschwaben:

weiter zu:

Creative Commons Lizenz

Creative Commons Lizenzvertrag
Sofern nicht anders angegeben ist der Inhalt dieser Internetseite von Johann Bayer lizenziert unter einer Creative Commons 4.0 International Lizenz: Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie über den Menüpunkt "Kontakt" erhalten.

Besucher

11.496 Besucher

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login